JHV 2017

60 Jahre Mitglied in der FFI

Paul Günter Lind für langjährige Vereinstreue ausgezeichnet

Zu einem nicht alltäglichen Jubiläum konnte der Vereinsvorsitzende Gregor Crecelius einem seiner Amtsvorgänger, im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Igstadt, gratulieren. Paul Günter Lind wurde für seine 60 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Doch von beginn. Wehrführer Benjamin Heckl war es der die zahlreich anwesenden Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Aktiven-Abteilung, begrüßen durfte. Besonders freute sich Heckl über den Besuch von dem stellvertretenden Stadtbrandinspektor der Landeshauptstadt Wiesbaden, Herrn Lorenz Grebner und dem Leiter der Abteilung Freiwillige Feuerwehren, Andreas Kleber. Weiterhin waren die Ortsvorsteherin Anita Hebenstrein und weitere Mitglieder des Ortsbeirats anwesend.

Bei den Grußworten, von Hebenstreit, Grebner und Lorenz wurde immer wieder auf das hohe Ansehen und der große Einsatzwille der Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Igstadt hingewiesen. Im Anschluss folgten die Jahresberichte des Wehrführers, des Jugendwartes und des Vertreters der Alters und Ehrenabteilung. Alle Redner konnten auf ein durchaus positives Jahr zurückblicken. Im Anschluss wurden Thorsten Schmidt zum Hauptfeuerwehrmann und Benjamin Hitzel zum Löschmeister befördert. Da es weder Anträge noch Punkte unter Verscheidens gab, konnte Heckl die Jahreshauptversammlung der Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr nach einer knappen halbe Stunde, schließen.

Nach einer kurzen Pause, wurde der Abend mit zweiten Jahreshauptversammlung fortgesetzt. Der Vorsitzende des Vereines der Freiwilligen Feuerwehr Igstadt e.V., begrüßte noch einmal die Anwesenden. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und des Gedenkens, der verstorbenen Vereinsmitglieder, lies Grecelius noch einmal die Aktivitäten und Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren. Besonders die Aktion zur Mitgliedergewinnung war ein großer Erfolg. Der Verein konnte nach Ende der Aktion über 30 neue Mitglieder in seinen Reihen begrüßen. Maßgeblich verantwortlich für diese Aktion war Thorsten Schmidt. Auch die Kassiererin, Olivia Merz, konnte von einer durchaus positiven Bilanz berichten. Vor allen Dingen war es das zwei tägige Picknick, dass das Jahr aus Sicht der Kassenwartin, ein Erfolg werden lies. Der Kassenprüfer, Alexander Bansemir, bescheinigte Olivia Merz eine korrekte Kassenführung und stellte den Antrag auf Entlastung. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen. Als neuer Kassenprüfer wurde Sven Feldmann gewählt.

Dann war es endlich soweit. Nachdem Rüdiger Riedel für 25 Jahre und Günter Fachinger für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Igstadt geehrt wurden, kam man zum Höhepunkt des Abends. Der Vorsitzende Gregor Crecelius und sein Stellvertreter Burkhardt Göbel bedankten sich für die jahrelange Treue zum Verein, bei Paul Günter Lind. Paul Günter kann auf 60 Jahre Freiwillige Feuerwehr Igstadt zurückblicken. „Es gibt, glaube ich, keine Position in der Feuerwehr Igstadt, die Paul Günter nicht inne hatte“ so Göbel. Der Jubilar bedankte sich bei allen Gratulanten und teilte allen mit, dass er sich schon auf sein 75. Vereinsjubiläum freue.

Da es auch bei dem Verein der FFi keine Anträge und keine Wortmeldungen gab, schloss Crecelius die Jahreshauptversammlung.

Nun gingen die Anwesenden bei Wurst, Brezel und dem einen oder anderen „Kaltgetränk“ zum gemütlichen Teil des Abends über.